Bauchspeicheldrüse

Home > Fachgebiete > Speiseröhre & Bauchspeicheldrüse, Magen & Darm > Bauchspeicheldrüse

Die Bauchspeicheldrüse liegt im Oberbauch, hinter dem Magen und hinter dem queren Teil des Dickdarms. Die Bauchspeicheldrüse bildet Verdauungssekrete und gibt diese gemeinsam mit der Galle in den Dünndarm ab. Auch das Insulin wird in diesem Organ gebildet und wird direkt in das Blut abgegeben. Für die Darstellung des Organs ist eine Computertomographie, eine Magnetresonanz oder ein endoskopischer Ultraschall erforderlich. Der Ausführungsgang ist in der ERCP (siehe Leber und Gallenwege) darstellbar.


Häufig gestellte Fragen

Ist Krebs der Bauchspeicheldrüse heilbar?
Die Bauchspeicheldrüse ist in der Endoskopie nicht sichtbar.
Ein Krebs der Bauchspeicheldrüse ist daher nur sehr selten im frühen Stadium erkennbar. Nur in einem sehr frühen Stadium ist aber durch eine Operation eine Heilung möglich.

Wie merke ich einen Krebs der Bauchspeicheldrüse im frühen Stadium?
Die wichtigsten Symptome im frühen Stadium können sein: Neu aufgetretene Schmerzen im Oberbauch mit einer Erhöhung der Bauchspeicheldrüsenwerte, eventuell eine neu aufgetretene Zuckerkrankheit.

Ich habe einen Tumor der Bauchspeicheldrüse. Ist das ein Krebs?
Die Diagnose Krebs ist nur durch Entnahme einer Gewebsprobe möglich. Bei einer chronischen Entzündung der Bauchspeicheldrüse entstehen häufig entzündliche, nicht bösartige Tumore. In der Bauchspeicheldrüse kommen auch langsam wachsende, Hormon-produzierende Tumoren vor.
Nicht jeder ‚Tumor’ der Bauchspeicheldrüse ist daher ein ‚Krebs’.

Wie ist die Diagnose möglich?
Die ersten Hinweise auf einen Tumor geben die Bilder der Sonographie und der Computertomographie. Bei diesen Untersuchungen werden auch Gewebsproben entnommen.

Wann ist eine Operation sinnvoll?
Die Diagnostik des Pankreaskarzinoms im heilbaren Stadium gelingt nur selten.
Vor allem im frühen Stadium ist die Diagnose mit hoher Unsicherheit zu stellen. Es entsteht hier eine großes Risiko einer ‚nicht sinnvollen’ Operation. Die Sinnhaftigkeit bestätigt sich erst nach der Operation. Dieses Risiko einer Operation eines - im nachhinein - gutartigen Tumors sollte ausgiebig mit dem Chirurgen besprochen werden.

Ungeklärte Beschwerden
Sie haben Bauchschmerzen? Schluckbeschwerden? Durchfall, Verstopfung, Blut im Stuhl? Möchten vorsorglich Ihre Gesundheit überprüfen? Ich helfe Ihnen gerne.
Patientenstimmen
Colitis Ulcerosa ist eine chronische Erkrankung. Ich habe gelernt, besser auf meine Ernährung und Stressbewältigung zu achten und fühle mich bestens umsorgt.
Reduzieren Sie Körperfett mit Obalon
Neu bei mir in der Praxis: der Obalon® Magenballon. Der moderne Weg, ohne Appetitzügler oder Operation schnell und unkompliziert an Gewicht zu verlieren und Körperfett zu reduzieren.